Rheingauer Cuvées – die Mischung macht’s

Liebe Wein-Freunde,
der gemeinsame Abend der Lorcher Weinjunker und der Geisenheimer Weinreimer am Samstag 24.3.2018, 19:00 Uhr ist in mehrfacher Hinsicht eine Cuvée. Zum einen natürlich, weil schon seit Jahren unser gemeinsamer Abend am Beginn unseres Veranstaltungsreigens steht und zum anderen, weil die Mischung von Rebsorten das Thema unserer Weinprobe ist.

Der Verschnitt von Rebsorten erfreut sich in den letzten Jahren einer zunehmenden Beliebtheit. Grund genug für uns, zu kosten, wie sich die Rheingauer Lokalmatadoren Riesling und Spätburgunder (und beileibe nicht nur diese) in einer Cuvée präsentieren.

Durch den Probenreigen führt ebenfalls eine „Mischung“, deren Geisenheimer Hälfte ein Winzer bildet, der seine Weinberge auf geraume Zeit mit einem Arbeitsplatz im Rathaus getauscht hat: Christian Aßmann. Die Lorcher „Hälfte“ der Cuvée heißt Carolin Weiler, Studentin der Internationalen Weinwirtschaft an der Hochschule Geisenheim und vielen sicher noch als Lorcher Weinkönigin in bester Erinnerung.

Zur Abrundung komponiert uns die Küche ein kleines Drei-Gang-Menu, eine kulinarische Cuvée.

Mischen  Sie sich gemeinsam mit uns unter die Weinfreunde                                                           Donate Krappe                                                          Michaela Eser
– Oberreimer –                                                      – Zeremonienmeister

Zu „Rheingauer Cuvées“ am Samstag, den 24. März 2018 im Katholischen Pfarrzentrum Heilig Kreuz in Geisenheim, Zollstr. 8 melden Sie sich bitte verbindlich bis zum 24.3.2018 an bei oberreimer@geisenheimerweinreimer.de

Der Beitrag betraegt:
Mitglieder:       35,00 EUR
Gäste:               39,00 EUR

Der Beitrag umfasst die Weinprobe (elf Weine, 1 Begrüßungssekt), kleines 3-Gang Menü und Mineralwasser

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.