Archiv für den Monat: September 2016

… denn das Gute wächst so Nahe

Details zu unserer Weinstudienfahrt an die Nahe.

Wir starten am Samstag, den 10. September um 8:30 am Möbelhaus Henrich in Geisenheim und fahren von dort aus zu unserem südlichsten Reiseziel, Meddersheim an der Nahe. Dort begrüßt uns mit Herrn Baumberger ein „Geisenheimer“ im Wein- und Sektgut Baumberger. Gemeinsam mit seiner Frau gibt er uns einen Einblick in seine Arbeit und stellt sein Weingut in einer ausführlichen Probe vor.

Beschwingt fahren wir weiter nach Norden, um in Bad Kreuznach, im Gasthaus im Oranienpark einen kleinen Mittagsimbiss einzunehmen. Die Weinkarte bietet eine große Auswahl an Naheweinen, eine kleine Entschädigung dafür, dass wir nicht alle Winzer entlang der Nahe besuchen können.

Nach einem Essen soll man bekanntlich ruhen oder tausend Schritte tun. Wir haben uns für die Schritte entschieden und begleiten Frau Frey, unsere Stadtführerin, durch Parks, Geschichte und enge Gassen Bad Kreuznachs. Wer lieber ruhen möchte, kann dies am Haus des Gastes tun, dem Start- und Zielpunkt unserer Wanderung.

Wir lassen Bad Kreuznach hinter uns und fahren nach Bretzenheim, wo im Weingut Montigny eine Weinprobe auf uns wartet.

Den Abschluss unserer kleinen Fahrt entlang der Nahe bildet das Weingut Sitzius in Langenlonsheim. In dessen Gutsausschank warten saisonale Leckereien auf uns. Wenn das Wetter uns hold ist, sitzen wir im schön gestalteten Innenhof und lassen den Tag an der Nahe ausklingen.

Wir freuen uns an der „Bushaltestelle“                                               

Zur Wein-Studienfahrt an die Nahe am Samstag, den 10. Sept 2016 ab 08:30, Abfahrt am Möbelhaus Henrich:                                 Mitglieder und Gäste       75,00 EUR

Der Beitrag umfasst die Fahrt mit dem Bus, die Teilnahme an allen Weinproben  (einschl. Mineralwasser und Brot), sowie die Teilnahme an der Stadtführung in Bad Kreuznach. Für Mittagsimbiss und Abendessen ist eine kleine Karte für uns vorbereitet, von der Sie nach eigenem Gusto wählen. Die Abrechnung erfolgt jeweils direkt mit dem Gastgeber (Gasthaus im Oranienpark bzw. Weingut Sitzius).

Bis spätestens, Freitag, den 09. September 16

über unsere Homepage www.geisenheimerweinreimer.de Rubrik: Aktuelles

oder E-Mail oberreimer@geisenheimerweinreimer.de