Archiv für den Monat: März 2015

Mit neuem Vorstand ins 26. Jahr

Text?

Jahreshauptversammlung der Geisenheimer Weinreimer
Geisenheim. (mg) – Der Weinfreundeskreis Geisenheimer Weinreimer e.V. hat in seiner Mitgliederversamm- lung einen fast runderneuerten Vorstand gewählt. Künftig stehen Donate Krappe als Oberreimer, 1. Vorsit- zende, und Michaela Eser als Zeremonienmeisterin, 2. Vorsitzende, an der Spitze des Vorstands; zwei ver- traute Gesichter für die Weinreimer, die auch dem bisherigen Vorstand angehörten. Sie werden unterstützt vom neuen Schatzmeister, Thomas Magnus und dem neuen Schreibmeister, Dr. Rolf-Georg Rauscher. Den Vorstand komplettieren Anette Lönarz, Oswald Semmler und eine Vertreterin des Vorstands der JuVinalen, der „jungen“ Weineimer. Der JuVin-Vorstand setzt sich zusammen aus Irene Rodschinka, Anja Will und Ka- tharina Zartner. Aus dem Vorstand ausgeschieden sind der langjährige Oberreimer Herbert Heise, der fast ein Jahrzehnt die Geschicke der Geisenheimer Weinreimer lenkte und Klaus Herget, der bisherige Schatzmeister. Im Anschluss an die Wahlen prä- sentierte die frischgekürte Zeremonienmeisterin Michaela Eser das Programm für das Jahr 2016. Es ist mit vielen „Versuchungen“ für Weinfreunde gefüllt. So stellt sich Ende Mai mit einer Probe die junge Generation der Geisenheimer Winzer vor. Die Geisenheimer Weinlagenwanderung erfährt am letzten Samstag im Juni eine Neuauflage; zwischen Rhein und Rothenberg wird Terroir, Wein und Wissenswertes für Geisenheim zu Genuss und Gehör kommen, eine gemeinsame Leidenschaft der Geisenheimer Winzer und der Weinreimer. Erstmals sind die Weinreimer, so Donate Krappe, Teil der Arbeitsgruppe für das Geisenheimer Lindenfest.
… aus Rheingau Echo vom 5.3.2015